VALENTINA BELLANOVA

Valentina Bellanova wurde in Florenz geboren, wo sie später
Musikwissenschaft und Geisteswissenschaft an der Universität
Florenz und auch Blockflöte am Konzervatorium Florenz studierte.
Sie kam nach Deutschland, um weiterführende Studien in den
Studiengängen Künstlerische Ausbildung und Soloklasse an der
Hochschule für Musik, Theater und Medien in Hannover zu
absolvieren.
Seit etwa 10 Jahre beschäftigt sie sich intensiv mit türkischer und
arabischer Musik und deren musikalischer Ästhetik. Sie spielt
türkische und arabische Ney, Zurna, Dudelsack, Duduk, Hulusi,
Kawala und viele andere Blasinstrumenten aus aller Welt.
Seit ihrem Umzug nach Berlin (2013) ist sie hauptsächlich als
freischaffende Künstlerin in der deutschen Weltmusik-Szene
etabliert.
Sie tritt regelmäßig in verschiedenen Theaterprojekten auf ( z. B.
als Solistin im Elbphilarmonie Hamburg, Landestheater Thüringen,
im NDR Hannover, in der Komische Oper Berlin, in der
Philarmonie Berlin, in der WdK Berlin, im HAU Theater, in
Deutsche Oper Berlin, in RBB Berlin u.v.a.)
Ferner steht Valentina Bellanova mit mehreren Musikprojekten
regelmäßig auf der Bühne: Berlin Oriental Group, Babylon
Orchestra, Samar Ensemble, Nawa Ensemble Berlin, Concerto
Foscari (Internationales Ensemble für Alte Musik), Wedding
Orchestra for Middle Est Music, Husam Al Ali Ensemble, Syriab,
Almará Orchestra delle donne arabe del mediterraneo, Ensemble
Olivinn, Pera Ensemble u.v.a.
In 2020 kuratiert sie das PANDAnissaa Festival, das erste
Musikfestival für Arabische Frauen (arabic female music festival) in
Zusammenarbeit mit P.A.N.D.A. Theater Berlin und MusicBoard
Berlin.
Sie ist die einzige europäische Ney Spielerin, welche die „Istanbul
Symphonie“ von Fazil Say mehrmals aufgeführt hat. Dieses
geschah in den Jahren 2018-2020 im Staatstheater Braunschweig,
im Scharoun Theater Wolfsburg und wird in 2021 mit den
bergischen Symphonikern in Solingen fortgesetzt.
Valentinas erstes Solo Album namens „Trommel & Wind” wurde im
Home Studio während des Corona- Lockdowns aufgenommen.
Die Veröffentlichung der CD ist für den Herbst 2020 bzw Anfang
2021 geplant.

%d bloggers like this: